Share

Cover_REELROCK14_The-High-Road_7_LR-Nina-Brett-Lowell

Climbing

Trailer & Termine | Die REEL ROCK Tour 14 zeigt die besten Kletterfilme des Jahres

Mit von der Partie sind drei unveröffentlichte Filme über Top-Athleten der internationalen Kletterszene: Alex Honnold, Tommy Caldwell, Nina Williams und einigen mehr

Foto: Brett Lowell

Mit der REEL ROCK 14 ist das Filmevent für Kletterer zurück im deutschsprachigen Raum, um auf der großen Leinwand eine erlesene Auswahl der besten Filme des Jahres zu präsentieren. Es werden drei bisher unveröffentlichte Streifen auf der Tour gezeigt, die – mit einer ordentlichen Portion Humor und Ironie gespickt – das einzigartige Flair und den Zusammenhalt der weltweiten Klettergemeinde sehr ansteckend eingefangen haben.

Von haarsträubenden Highballs mit Nina Williams über den ungewöhnlichen Schulterschluss der Kletterszene mit einem konservativen Mormonendorf im Joe’s Valley, wo im US-Bundesstaat Utah eines der feinsten Bouldergebiet der Welt liegt, bis zum Film über den legendären Speedrekord von Alex Honnold und Tommy Caldwell an der Nose im Yosemite.

Programm für 2019

The Nose Speed Record

Seit Jahrzehnten übertrumpfen sich im Yosemite Valley Speedkletterer bei der schnellsten Begehung der legendären „Nose“, dem Klassiker in Amerikas bekanntester Felswand. In den Rekordbüchern haben sich am El Capitan über die Jahre einige der tonangebenden Charaktere in der Geschichte der Sportart verewigt und das Level immer höher gepusht. Längst jedoch geht es in der 915 Meter hohen Route lediglich um Sekunden bei der Bestzeit, doch dafür nehmen manche Seilschaften auch Stürze jenseits der 30 Meter in Kauf.

Als mit Brad Gobright und Jim Reynolds zwei eher unbeschriebene Blätter der Szene die Fabelzeit von Free-Solo-Star Alex Honnold und Hans Florine um vier Minuten verbesserten, ließ sich der wohl derzeit bekannteste Kletterer der Welt ungern die Butter vom Brot nehmen und holte Yosemite-Altmeister Tommy Caldwell für das Projekt ins Boot. Zusammen galt es, einen Rekord zu klettern, der möglichst sogar unter der magischen 2-Stunden-Marke liegt. Perfektionist Honnold und Familienmensch Caldwell tüfteln durch mehrere Begehungen nacheinander daran, das Risiko für den tatsächlichen Rekordversuch zu minimieren. Nicht zuletzt Caldwells tiefer Sturz ins Seil verdeutlichen den schmalen Grat, auf dem sich das Team bewegt, während Sarkasmus und Ironie der beiden die Zeit der Vorbereitung sowie die Kinobesucher erheitern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von REEL ROCK Europe (@reelrock_europe) am

ex1_REELROCK14_The-Nose-Speed-Record_1_LR-Bligh-Giles
ex-2REELROCK14_The-Nose-Speed-Record_7_LR-Austin-Sidiak
ex3-REELROCK14_The-Nose-Speed-Record_6_LR-Austin-Sidiak

The High Road

Nina Williams ist nicht nur bekannt für ihr hartes Bouldern, sondern zudem berüchtigt für ihre Nerven aus Stahl. Denn wer Highballs, die teilweise über 15 Meter hoch sind, in extremen Schwierigkeitsgraden ins Visier nimmt, sollte auch über ein ausgewogenes Gesamtpaket an physischen wie psychischen Fähigkeiten mitbringen. Die 29-Jährige aus Boulder, Colorado, kann nicht nur darauf zählen, sondern auch auf ihren erfahrenen Kletterpartner und Motivator James Lucas vom Climbing Magazine. „The High Road“ ist das Porträt über eine Ausnahmeathletin, die den einen Schritt weiter geht als die meisten anderen.

ex-4-REELROCK14_The-High-Road_3_LR-Simon-Moore

United States of Joe’s

Was passiert wohl, wenn eine Gruppe Boulderer mit Punk-Rock-Attitüde in ein kleines, konservatives Städtchen einfällt? Es prallen Welten aufeinander. In Utah kamen regelmäßig Kletterer ins Joe’s Valley, magisch angezogen von dem Bouldergebiet der Extraklasse.

Kulturschock und gegenseitiges Misstrauen zwischen Einwohnern und Kletterern sorgten für Skepsis, doch es sollte der Tag kommen, der alles schlagartig und nachhaltig änderte. Ein sehenswerter Film, der beispielhaft ist dafür, wie selbst unterschiedlichste Gruppen über einen gemeinsamen Nenner zusammenfinden.

ex-5-REELROCK14_United-States-Of-Joe

WEITERE INFORMATIONEN ZUR FILMTOUR SOWIE TICKETS GIBT ES UNTER WWW.REEL-ROCK.EU.

Termine

DETAILS
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
DETAILS
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
DETAILS
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
TICKETS KAUFEN
Kooperationspartner
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production