Share

Südafrika Big Five Safari
Südafrika Big Five Safari

Travel

Big Five Safari – Südafrika

Wer träumt nicht davon, auf einer Südafrika Safari in einer Nationalsparks den Big Five beim Abendessen zuzuschauen?

Das Land an der südlichen Spitze des afrikanischen Kontinents hat einiges zu bieten.

Von atemberaubenden Landschaften, über die außergewöhnlichsten Tieren dieser Welt, bis hin zu den bekannten Big Five. In zahlreichen Naturreservaten und Nationalparks können Besucher:innen die größten Landsäugetiere der Welt aus nächster Nähe beobachten.

Wir erzählen euch in diesem Artikel, wo ihr ganz besondere Momente auf eurer Südafrika Safari erleben könnt.

Big Five – Südafrika Highlight

Wer sind denn jetzt eigentlich diese Fünf? Der Begriff stammt aus einer Zeit, in denen sich die besagten Fünft wahrscheinlich selbst gerne von der Liste gestrichen hätten.

Denn im 19. und frühen 20. Jahrhundert bekamen die Big Five ihren Titel, da sie die Tiere waren, die am schwierigsten zu jagen waren. Damals brüsteten sich Trophäensammler:innen besonders damit, bei der gefährlichen Jagd auf Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden und Löwen erfolgreich zu sein.

Heute stehen die Tiere glücklicherweise unter Schutz und das einzige, was noch sie gerichtet wird, sind die Kameras der Besucher:innen. Nachdem die Tierbestände nach jahrelanger Jagd vielerorts stark reduziert waren, könnt ihr nun in immer mehr Nationalparks wieder alle Big Five in einer Safari erleben.

Südafrika Safari: Nationalparks

Hier haben wir euch einmal die besten Adressen für eure Südafrika Safari aufgeführt:

Hluhluwe–iMfolozi National Park

Der Hluhluwe–iMfolozi National Park ist das älteste Wildreservat Afrikas. Hier können alle Tiere der Big Five bestaunt werden. Ein besonderer Vorteil ist, dass der Hluhluwe–iMfolozi National Park ein Selbstfahrerpark ist. Auf ausgeschilderten Routen könnt ihr also ganz individuell eure eigene Safari gestalten. Natürlich gibt es aber auch ganztägige, halbtägige und kürzere Safaris, die spektakuläre Sichtungen unter professioneller Leitung garantieren. Besondere Highlights sind die Leoparden des Parks und auch die afrikanischen Wildhunde, die hier beobachtet werden können.

Südafrika Big Five Safari
Foto: Maxim Rojas

Krüger Nationalpark

Der Krüger Nationalpark ist vielen Menschen ein Begriff, die sich noch nie mit einer Südafrika Safari auseinandergesetzt haben – doch warum? Dieser Nationalpark ist mit beinahe zwei Millionen Hektar, einer der größten der Welt und hat dementsprechend genügend Platz, um einiges für seine Besucher:innen bereit zu halten. Auch hier könnt ihr die Big Five bestaunen, genauso wie eine abwechslungsreiche Vegetation. Der südliche Teil des Parks ist üppiger und bewaldeter, als die trockeneren zentralen und nördlichen Regionen. Auch dieser Park kann auf eigene Faust erkundet werden, es werden aber auch zahlreiche geführte Safaris angeboten. Empfehlenswert ist auch ein geführter Morning Walk mit erfahrenen Rangern.

Madikwe Game Reserve

Schauen wir doch mal, was im Norden Südafrikas los ist: Das Madikwe Game Reserve ist ein privates Big Five Wildreservat, das 90 Kilometer nördlich von Zeerust liegt, unweit der Kalahari-Wüste und Botswana. Mit einer Gesamtfläche von etwa 60.000 Hektar ist es das fünftgrößte Wildreservat Südafrikas. Auch hier sorgt eine umfassende Vegetation für eine große Vielfalt an Wildtieren. Der Park bietet perfekte Beobachtungspunkte, um den Tieren ganz nah zu kommen. Besonderes Highlight: Da Tagesbesucher:innen nicht erlaubt sind, ist der Park vergleichsweise ruhiger und weniger befahren, als andere Reservate. Madikwe ist daher ein sehr exklusives und besonderes Ziel für eure Südafrika Safari.

Kgalagadi Transfrontier National Park

Dieser Park befindet sich ebenfalls im Norden des Landes. Der Kgalagadi Transfrontier National Park in der Kalahari-Wüste ist ein riesiges Ökosystem, das kaum vom Menschen verändert wurde. Die weiten Landschaften bieten einzigartige Wildtiererlebnisse, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind. In der unberührten Natur könnt ihr Herden von Gemsböcken, Springböcken, Elenantilopen und Streifengnus bewundern. Außerdem leben hier die größten schwarzmähnigen Löwen der – einer der Big Five -, die ihr je zu Gesicht bekommen werdet. Dieser Park ist ein Selbstfahrerpark, aber in einigen der Camps können Sonnenauf- und Sonnenuntergangssafaris gebucht werden.

Südafrika Big Five Safari
Foto: David Close

Marakele National Park

Der Tswana-Name dieses Nationalparks steht für den „Zufluchtsort“, der dieser Park für eine beeindruckende Vielzahl an Wildtieren geworden ist. Er liegt im Herzen der Waterberg-Region und ist damit eine Art Übergangszone zwischen den trockenen westlichen und den feuchteren östlichen Regionen Südafrikas. Kontrastreiche Gebirgszüge, Graslandschaften, tiefe Täler und rotes Berggestein prägen den Park. Auf eurer Südafrika Safari könnt ihr hier alle Großwildarten, einschließlich Großkatzen und eine Vielzahl von Vogelarten, beobachten. Ihr könnt morgendliche und abendliche Fahrten in offenen Safarifahrzeugen buchen, oder auch Wassersafaris auf dem Matlabas-Fluss machen. Auch Buschwanderungen und Vogelbeobachtungstouren werden angeboten.

Shamwari Game Reserve

Schauen wir nochmal in den Süden. Das Shamwari-Wildreservat ist das südlichste private Großwildreservat Afrikas und erstreckt sich entlang des Bushman’s River auf halbem Weg zwischen Gqeberha (ehemals Port Elizabeth) und Grahamstown und bildet eine natürliche Erweiterung der berühmten Garden Route. In den letzten 25 Jahren wurde dem Park viel Zuwendung geschenkt: Etwa 25.000 Hektar Land wurden rehabilitiert. Die Zahl der bestehenden Wildtierarten wurde erhöht, während ausgestorbene Arten wieder integriert wurden. Mittlerweile ist das Aushängeschild des Shamwari Game Reserve daher: Seine gesunde Population an Löwen, Leoparden und Geparden.

Südafrika Big Five Safari
Foto: Hu Chen
Sponsored by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production