Share

Travel

Architekt baut 1959er Chevrolet Viking Short Bus zum Reisemobil um

Will Winkelman aus Portland hat auf Kundenwunsch den ehemaligen Schulbus restauriert

Der Auftrag war eine echte Herausforderung: Ein Kunde des Architekturbüros Winkelman Architecture aus Portland wollte einen alten Chevrolet Viking aus dem Jahr 1959 zu einem multifunktionalen Camper umbauen lassen, um ihn für Familien- und Gruppenausflüge in die Natur oder einfach als zusätzliches Gästezimmer nutzbar zu machen. Der Chevy rostete bis 2009 vor sich hin und machte nicht mehr den besten Eindruck, aber als Rohling bot der Maine Bus die perfekte Vorlage für eine Umgestaltung.

Das Ergebnis der Runderneuerung ist ein garantiert einzigartiges Wohnmobil, in dem bis zu zwölf Personen plus Fahrer Platz finden. Im Innenraum lassen sich mit wenigen Handgriffen zwei ausklappbare Einzelbetten zu einer komfortablen Liegefläche zusammenschieben. Dem vollendeten Reisemobil mit integrierter Stromversorgung und voll ausgestattetem Badezimmer können besonders in punkto Style nicht viele Konkurrenten das Wasser reichen.

Der Chevy im Urzustand – Foto: Winkelman
Mintgrün als neue Lackierung – Foto: Winkelman
Der Viking strahlt in neuem Glanz – Foto: Trent Bell
Fertiger Umbau vom ehemaligen Schulbus zum Wohnmobil – Foto: Trent Bell
Der Blick von hinten in den Innenraum – Foto: Trent Bell
Das Designs des Innenraumes stammt von Vince Moulton Interiors – Foto: Trent Bell
Foto: Winkelman
Foto: Winkelman
Viele Details wurden vom Original übernommen – Foto: Winkelman
Linekin Bay Woodworkers setzte die Holzarbeiten um – Foto: Trent Bell
Foto: Winkelman

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production