Share

BMX

Weltpremiere des ersten BMX Triple Frontflips

Ryan Williams vom Nitro Circus landet im Pastranaland den Trick erstmals

Nachrichten von Weltpremieren extrem harter Tricks erreichen uns in regelmäßigen Abständen aus dem Pastranaland — dem Garten von Travis Pastrana, Boss beim Nitro Circus. Die Party ging los mit dem FMX Triple Backflip von Josh Sheehan, der neun Jahre nach dem ersten Double von Travis die Messlatte spektakulär höher gelegt hatte. Es folgte der BMX Quad Backflip von Jed Mildon aus Neuseeland.

Jetzt schrieben Ryan Williams und Andrew Ahumada mit dem nächsten Trick ebenfalls Geschichte auf einer Rampe, die noch einmal zwei Meter höher war als der „Giganta“-Kicker beim Nitro Circus. Dabei war es Williams vergönnt, nach seinem Flug in 15 Metern Höhe als erster der beiden eine erfolgreiche Landung zu feiern.

„The hardest thing about the triple frontflip was not only the impact of the landing but making sure the technique was done perfectly every time. It’s one thing to stuff up to a bag jump, but stuffing up to a landing could be life or death.“

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production