Share

Nature

Weltmeister Davide Carrera beim Freediving mit zwei Buckelwalen

Der Weltrekordler interagierte in 40 Metern Wassertiefe mit dem Kalb und schwamm gemeinsam zurück zur Oberfläche

Im Spätsommer ziehen Buckelwale auf ihren Wanderungen über Tausende von Kilometern vom Antarktischen Ozean in die warmen Gewässer von Französisch-Polynesien, um dort ihre Jungen großzuziehen. Freediving-Weltmeister Davide Carrera erlebte eine der seltenen Begegnungen in 40 Meter Wassertiefe, wo der Weltrekordler von 2016 mit einem Kalb und seiner Mutter interagierte und gemeinsam in Richtung Oberfläche schwamm. Der Kameramann fing die unglaubliche Szene ein, die er als „inspirierendsten Moment seiner 30-jährigen Karriere als Filmemacher“ bezeichnete.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production