Share

Travel

Resort-Guide | Mottolino Fun Mountain Livigno

Am Mottolino Fun Mountain dreht sich alles, wie der Name schon verrät, um den Spaß an der Sache. Das Skigebiet in Livigno hat einiges zu bieten!

Schneehöhen | Wettervorhersage | Facebook

  • Land: Italien/Sondrio
  • Saison: 01.12.2017 – 29.04.2018
  • Preis (Tageskarte): 47,00 €
  • Liftanlagen: 31 (6 Gondeln, 13 Sessellifte, 12 Schlepplifte)
  • Beförderung: > 50.000
    Personen pro Stunde
  • Pistenkilometer: 120 km (Blau: 26 %, Rot: 57 %, Schwarz: 17 %)
  • Snowpark: Ja (53 Obstacles, eigener Parklift)
  • Bettenanzahl im Gebiet: 12.000
  • Website:
    www.mottolino.com/de
  • Mail: info@mottolino.com
  • Tel.: +39 0342 970025

Skifahren in Livigno bedeutet Mottolino Fun Mountain: Berghütten, Ski- und Snowboardpisten für jedes Niveau, kostenlose Kinderbetreuung, ein fetter Snowpark, einen Freeride Cross und vieles mehr. Mottolino – als Teil der Livigno Ski Area – ist viel mehr als nur ein Skigebiet, Mottolino ist eine FUN-Area. Neun Lifte mit 27 Pisten, Skischule mit eigener Piste, Snowpark, 3 Berghütten, 5 Freeride Parcours, Ski- und Snowboardvermietung und sehr, sehr viel Spaß! Dabei spielt es keine Rolle, ob du Anfänger oder Experte bist: Die Pisten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden werden jeden Tag von zwölf Pistenbullys perfekt präpariert, damit jeder Skitag ein Erlebnis wird. Die längste Piste hat einen Höhenunterschied von 875 m, und ist 6 km lang. Ausgangsort ist der Valfin Sessellift. Die Piste führt über den ganzen Berg, quert den Wald und endet im Dorf. Die Saison erstreckt sich über fünf Monate, 110 Schneekanonen und Schneelanzen machen dabei das Gebiet von Anfang bis Ende der Saison schneesicher. Und die zollfreie Zone Livigno bietet auch bei schlechtem Wetter genügend Alternativen zum Skifahren.

 

FreerideSnowpark, Freeride Cross und Yepi Line | Rental und MerchandiseGastronomie | Nightlife | Aktivitäten | Warum Mottolino? | Anreise

Credit: www.ezeurrets.com

Freeride

Freeriden in Livigno steht für intakte Täler und unberührte Hänge, eingebettet in himmlische Natur und Stille. Begib dich unter Führung der Bergexperten auf die Erkundung faszinierender, aber ebenso risikoreicher Gegenden: eine genaue Kenntnis des Geländes, der Wetter- und Schneebedingungen, wie sie die Bergführer mitbringen, ist die unabdingbare Voraussetzung für sicheres Freeriden.

Der täglich aktualisierte Lawinenlagebericht unterstützt dich bei der Risikoeinschätzung.

Doch das ist nicht alles: Es wird auch Heliskiing angeboten. Bei einem Flug über die schönsten Gipfel der Alpen lässt man die Liftanlagen, das Chaos, die üblichen Skipisten hinter sich. Von einem Gipfel aus geht es dann, umgeben von einem beeindruckenden Panorama, bergab durch unberührtes Gelände, in das du als Erster deine Kurven ziehst.

Snowpark und Freeride Cross

Snowpark

Mottolino unterstützte schon immer junge Sportarten: Seit Ende der 90er Jahre hat sich der Mottolino Fun Mountain auf Snowboard & Freestyle fokussiert und hat einen der ersten Snowparks in Italien eröffnet. Mit den Jahren sammelte der Park viele Auszeichnungen, nicht nur lokal sondern auch international: heute ist der Mottolino Snowpark einer der besten Italiens und auf einer Ebene mit den Premium-Parks in Europa. Mittlerweile gibt es im Snowpark vier verschiedene Lines, die nach der Größe der Obstacles von S bis XL eingestuft werden. Der Mottolino Snowpark war und ist die Kulisse für viele weltberühmte Wettkämpfe und Events, wie Europacups oder die Nine Knights, sowie für Fotoshootings der wichtigsten Magazine.

Freeride Cross

Mottolino kam einmal mehr in der Saison 2015/2016 mit einem brandneuen Sport, der einem den nötigen Adrenalinkick gibt, um die Ecke: Freeride Cross. Ein Highlight, entwickelt von Schneestern, gebaut von den besten Pistenraupenfahrern in Mottolino. Der Freeride Cross bietet Spaß für die ganze Familie.

Freeride Cross Strecke

Was ist Freeride Cross?

Der Freeridecross ist ein Mix aus den klassischen Elementen des Skicross und naturähnlichen Hindernissen, gepaart mit einer ordentlichen Portion Flow. Wellenbahnen, Steilkurven, Drops, aber auch Freestyleelemente wie Sprünge oder Boxen versetzen Jeden von der Piste ins Backcountry. Eine Streckenführung, die Langeweile an tiefschneearmen Tagen der Vergangenheit angehören lässt. Der Freeride Cross ist für die ganze Familie, für Hardcore Shredder und Hobbyskifahrer. Feel the Flow!

Yepi Line

Yepi, das Maskottchen des Fun Mountain, ist ein sympathischer Yeti, der sich vor ein paar Jahren im Skigebiet niedergelassen hat und allen Kindern einen Riesenspaß bringt. Von ihm inspiriert entstand die Yepi Line unterhalb der Bergstation der Mottolino Seilbahn. Der Parcours beinhaltet eine lustige Box und einen Musiktunnel. Von dort geht´s weiter durch die witzigen Punchballs. Dann folgen Kurven und kleine Schneewellen, die zur natürlichen Halfpipe führen.

Rental und Merchandise

Rental

Über 500 Paar Ski, 100 Snowboards, 200 Depoteinheiten für Ski und 400 Kisten für die Skischuhe. Die Ski- und Snowboardvermietung Dr. Rent in Livigno direkt an der Mottolino Talstation garantiert beste Qualität und die besten Marken. Im Inventar sind 500 Paar Ski der Marken Salomon, Atomic, Head, Völkl, Nordica, K2, Fisher, Blizzard und Dynastar, sowohl als auch 100 Snowboards der Brands Burton und Salomon. Das Material befindet sich immer in Top-Zustand, die Skischuhe werden täglich desinfiziert. Im Dr. Rent Shop ist neben der Vermietung auch das Depot und die Serviceannahme für Ski und Snowboards.

Merchandise

Wie wir bereits erwähnt haben ist Mottolino mehr wie nur ein Skigebiet, es ist ein Lifestyle: cool, spaßig, jung und stylish. Die Mottolino Clothing Line vereint genau diese Charakterzüge in einer feinen Modelinie, die sowohl in den Bergen als auch daheim oder in der Stadt getragen werden kann. Jedes Jahr kommt eine neue Kollektion auf den Merkt, die exklusiv im La Galleria in Livigno verkauft wird. Die Kleidungsstücke sind die perfekten Souvenirs und mit ihnen gelingt es, ein Stückchen Mottolino mit in die Heimat zu nehmen.

Gastronomie

Die Hütten an den Skipisten von Mottolino sind der ganze Stolz des Skigebiets. Der M’Eating Point befindet sich an der Bergstation der Mottolino Seilbahn, er bietet einen kostenlosen Kinderspielplatz, zwei Bars, eine Sandwichtheke, ein Restaurant, ein SB-Restaurant, sieben Räume und eine Sonnenterrasse. Das Gebäude beeindruckt durch seinen ganz besonderen Stil: die 7 Räume wurden von 7 Architekten und Schreinern nach ihrer eigenen Interpretation dieser Berghütte gestaltet.

Das Camanel di Planon hingegen liegt an der Bergstation des Teola Sessellifts und wurde 2002 eröffnet. Das Camanel wurde nach dem Vorbild der typischen Berghütten von Livigno gebaut und umfasst eine Bar, eine Sandwichtheke, eine Lounge-Terrasse, eine Sonnenterrasse sowie das Restaurant mit Pasta House.

Das Kosmo hingegen ist ein Neuzugang der Mottolino Familie. Hier kann man nicht nur mittags einkehren, sondern man trifft sich dort vor Allem zur Après-Ski Hüttengaudi. Leckere, mit ausgewählten Zutaten zubereitete Gerichte, Musik und Spaß bestimmen den Rhythmus dieser historischen Hütte. Zur Einrichtung zählen Erinnerungsstücke, die Teil der Geschichte von Mottolino sind.

Camanel di Planon

Nightlife

Livigno’s Nightlife bietet einiges! Neben dem Kosmo, wo es bereits nach dem Skifahren beim Apès Ski ordentlich zur Sache geht, gibt es im Ort selbst mit dem Bivio Club und Micky’s Pub zwei feine Party Locations, Dapèhne’s Pub steht für gute Drinks und gutes Bier, während euch in Marco’s Pub feine Live Musik erwartet!

Kosmo Apres Ski

Aktivitäten

Nach dem Skifahren ist vor der Entspannung. Dies geht besonders gut im Aquagranda Wellness Center. Wer auf mehr Action steht, kann sich beim Snowmobil oder GoCart fahren nochmal einen gewaltigen Adrenalinkick abholen. Es gibt auch ein Museum und natürliche viele, viele Bars, in denen man problemlos versacken kann. Die zollfreie Zone Livigno eignet sich natürlich auch extrem gut zum Shoppen und es gibt zahlreiche Läden zu entdecken.

Warum Mottolino?

Der Mottolino Fun Mountain stellt den Spaß in den Vordergrund. Das ist auch der Grund, warum sie immer an neuen Konzepten arbeiten, die neben dem klassischen Alpinen Skifahren für zusätzlichen Spaß sorgen sollen. Zusätzlich wird am Berg und die Infrastruktur bestehend aus Verleih, Berghütten etc. alles zentral gemanaged. Dadurch kann der Mottolino Fun Mountain seinen Kunden ein optimales und abgestimmtes Erlebnis bieten.

Anreise

Von Norden kommend ist die Anreise nur über das Engadin, also über die Schweiz, möglich. Vom Engadin fährt man dann über den Ofenpass und einen alten, einspurigen Tunnel nach Livigno. Dieser Tunnel kostet Maut. Außerdem müssen unbedingt die Durchfahrtzeiten des Tunnels beachtet werden. Von Süden kommend reist man über Bormo und den Eira Pass nach Livigno.

Facebook

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production