Share

Nature

Gallery | Jonathan Nimmerfrohs Eis-Wellen von Nantucket

Naturphänomen im Ozean vor der US-Ostküste bei -11 Grad Luft- und -2 Grad Wassertemperatur

Fotos: Jonathan Nimmerfroh

Als Jonathan Nimmerfroh an diesem Tag den Ozean erreichte, ahnte er direkt, dass seine Aufnahmen ein extrem seltenes Schauspiel einfangen würden. Der Fotograf aus Nantucket, eine etwa 125 Quadratkilometer große Insel des US-Bundesstaates Massachusetts, hielt auf seinen Bildern Eis-Wellen fest, die wie eingefroren wirken.

„Die extreme Kälte hier hat erst den kompletten Hafen zufrieren lassen, es konnten keine Boote mehr auslaufen. Als ich dann zum Strand kam, konnte ich meinen Augen kaum trauen“, sagte er gegenüber dem Stay Wild Magazine. Am folgenden Tag war das Wasser an diesem Meeresabschnitt übrigens komplett gefroren.

Alle Fotografien der Serie „Slurpee Waves“ zeigt Nimerfroh auf seiner Seite www.jdnphotography.com.




Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production