Share

Outdoor

European Outdoor Film Tour 17/18 ab Oktober in Europa unterwegs

Die E.O.F.T kommt mit sieben Filmen ab dem 12. Oktober nach Deutschland

Die European Outdoor Film Tour kommt wieder nach Deutschland und startet am 12. Oktober mit dem ersten Event in Füssen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die E.O.F.T. Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer und Reise. Auf dem Programm stehen wieder Geschichten von Menschen, die für ihren Sport und inspirierende Abenteuer in die Natur ziehen und den Zuschauer mit allen Höhen und Tiefen daran teilhaben lassen.

In unzähligen Filmen wurden in der Vergangenheit Athleten, verrückte Aussteiger, ungleiche Paare oder schlicht Neugierige beim gnadenlosen Scheitern und in Momenten größter Erfolgserlebnisse in abgelegene Winkel der Erde begleitet, um ganz spezielle Seiten des Outdoorsports zu entdecken. Wieder einmal ist bei der E.O.F.T. gelungen, eine sehenswerte Zusammenstellung außergewöhnlicher Outdoor- und Abenteuerfilme zu präsentieren. Zwischen Oktober 2017 und Februar 2018 macht die Tour in zahlreichen Städten Deutschlands halt. Der Ticket-Vorverkauf ist bereits gestartet, der Eintritt kostet 16,50 Euro.

Alle Filme im Überblick:

ICE CALL

Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück.

Filminformationen

Titel: ICE CALL (5 min)
Regie: Antoine Frioux / Alexis Blaise / Maxime Moulin / Sam Favret
Darsteller: Sam Favret
Produktion: PVS Company
Produktionsland: France
Produktionsjahr: 2016

FOLLOW THE FRASER

Kyle Norbraten, James Doerfling und Tom van Steenbergen wollen ihre kanadische Heimat neu entdecken. Auf der Suche nach noch unentdeckten Trails folgen sie dem Fraser River von der Sunshine Coast bis zur Sibola Range im Norden British Columbias. Selbstverständlich wollen die drei Biker auf dieser Reise so tief wie möglich in die Trickkiste greifen. Doch dafür brauchen sie erst mal das richtige Terrain. Bislang wurde die Sibola Range noch nie auf ihre Bike-Tauglichkeit getestet. Aber das Gebiet könnte sich als wahre Goldmine entpuppen…

Filminformationen

Titel: Follow the Fraser (10 min)
Regie: David Peacock, Andre Nutini, Liam Mullany
Darsteller: Kyle Norbraten, James Doerfling, Tom van Steenbergen
Produktion: Absolute Cinema in Coproduction with Red Bull Media House
Produktionsland: Canada
Produktionsjahr: 2017

INTO TWIN GALAXIES

Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Sarah bekommt unbändige Kraft des Windes bei einem heftigen Sturz mit dem Snowkite zu spüren, Boomer riskiert Kopf und Kragen bei einem gewaltigen mehrstufigen Wasserfall und selbst der hartgesottene Expeditionsexperte Ben muss feststellen, dass es Temperaturen gibt, bei denen es nahezu unmöglich ist, sich in einem Kajak fortzubewegen…

Filminformationen

Titel: Into Twin Galaxies (35 min)
Regie: Jochen Schmoll
Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer
Produktion: Red Bull Media House
Produktionsland: Austria
Produktionsjahr: 2017

LA CONGENIALITÀ

Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchendzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Filminformationen

Titel: La Congenialità (20 min)
Regie: Christian Schmidt
Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger
Produktion: HelliVentures Filmproduktion
Produktionsland: Germany
Produktionsjahr: 2017

DUG OUT

Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels. Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet.

Filminformationen

Titel: Dug Out (20 min)
Regie: Benjamin Sadd
Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle
Produktion: The Trail to Anywhere
Produktionsland: UK
Produktionsjahr: 2017

USHBA

Schon seit mehreren Jahren übt der 4710 Meter hohe Mount Ushba eine große Anziehung auf den Schweizer Freerider Samuel Anthamatten aus. Im Juli 2017 ist er gemeinsam mit Léo Slemett, dem Gewinner der Freeride World Tour 2017 und dem Südtiroler Freerider Markus Eder nach Georgien gereist, um den herausragendsten Gipfel des Kaukasus-Gebirges zum ersten Mal mit Skiern abzufahren und herauszufinden, ob der kaukasische Powder hält, was er verspricht.

Filminformationen

Titel: Ushba (6 min)
Regie: Guido Perrini
Darsteller: Samuel Anthamatten, Leo Slemett, Markus Eder
Produktion: Timeline Missions
Produktionsland: Switzerland
Produktionsjahr: 2017

CHOICES

Wichtige Entscheidungen hat Steph Davis in ihrem Leben nie lange hinausgezögert. Sie gestaltet ihr Leben so wie ihre Kletterprojekte: so kompromissbereit wie nötig und so kompromisslos wie möglich. Mit Anfang zwanzig brach sie ihr Jurastudium ab: Es war der Auftakt für ein Leben on the road – fürs Klettern und Basejumpen, das so viel besser zu ihr passt als die bürgerliche Existenz, die eigentlich für sie vorgesehen war.

Die Erfolge gaben ihr recht: Steph Davis ist die erste Frau, die alle Gipfel der Fitz Roy Massivs in Patagonia bezwungen hat. Die erste, die die Salathé Wall am El Capitan im Yosemite Valley freigeklettert ist. Und auch die erste Frau, die eine mit 5.11 bewertete Route free solo durchstiegen hat – also ohne Sicherung und ohne Seil. Inzwischen hat sie ihr Haus auf vier Rädern für eines mit vier Wänden getauscht. Es steht in Moab (Utah), mitten in der Wüste, nur unweit der markanten roten Sandsteinfelsen mit unzähligen Kletterrouten und Basejump-Möglichkeiten, die nach wie vor ihren Lebensmittelpunkt darstellen.

Doch Steph Davis (43) ist sich bewusst, dass sie ein Leben am Abgrund führt. Vor vier Jahren verlor sie ihren Ehemann Mario Richard bei einem gemeinsamen Wingsuit-Basejump in den Dolomiten. Auch ihr erster Ehemann Dean Potter starb 2015 bei einem Wingsuit-Basejump. Trotzdem lässt sie der Traum vom Fliegen nicht los – und auch ihr jetziger Freund Ian teilt diese Leidenschaft…

Filminformationen

Titel: Choices (15 min)
Regie: Teresa Hoerl
Darsteller: Steph Davis, Ian Mitchard
Produktion: HelliVentures Filmproduktion
Produktionsland: Germany
Produktionsjahr: 2017

Alle Infos zum Filmprogramm und Kartenvorverkauf sowie sämtliche Termine der Tour findet ihr wie üblich unter www.eoft.eu, auf Facebook und Instagram.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production