Share

Surf

O’Neill O’Riginals – Lachie Rombouts

Im zweiten Teil der Webisode erzählt Surfer Lachie Rombouts von seiner Leidenschaft für lange Boards und große Wellen

In der zweiten Episode der Webserie O’Neill O’Riginals steht Surfer Lachie Rombouts im Fokus der Kamera. In der Jugend lag eine zweistündige Busfahrt zwischen seinem Heimatort und dem nächstgelegenen Strand, doch er nutzte jede sich bietende Gelegenheit, um so oft wie möglich in die Wellen zu kommen. Eine ausschweifende Partyphase und das intensive Stadtleben ließen ihn später in die falsche Richtung abdriften.

Nach der Schulzeit zog er schließlich an die Küste, um endlich täglich surfen zu können. Eines Tages erreichte der Swell des Jahrzehnts den Surfspot direkt vor seiner Haustür. Lachie verschrieb sich fortan großen Wellen, die bei ihm die Leidenschaft für das Meer auf eine neue Art wiederbelebten und seine Identität als Big Wave Surfer auf der Suche nach immer größeren Wellen neu definierten.

Foto: Matt Hipsley
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production